Die Entstehung des Konzeptes „Singing And Learning English With Annie & Alex And Friends“.

1999 hat Paul Lindsay mit dem Projekt „Early English“ begonnen und  wie viele Dinge im Leben hat es mit einem oder, besser gesagt, einer Reihe von Zufällen angefangen.

Ein Bekannter, den er mal in Englisch unterrichtet hatte, fragte ihn, ob er seiner 7jährigen Tochter Englisch ‚beibringen‘ könnte. Er sagte sofort zu, konnte aber kein Unterrichtsmaterial für diese Altersgruppe finden, das ihm zugesagt hätte. Bei den vorhandenen Materialien fehlten gute Kinderlieder und Geschichten.

Aus der Tochter des Bekannten wurden 20 Schulkinder. Mit ihnen zusammen hat er das unten beschriebene Konzept entwickelt, das er kontinuierlich weiter entwickelt hat.

Spaß ist das A und O dieser neuen Methode!  Sie erfordert zwar von den KursleiternInnen viel Energie, wird jedoch durch die bemerkenswerten Fortschritte, welche die Kinder machen, belohnt.

Schon nach der ersten Stunde feiern die Kinder ihr erstes Erfolgserlebnis. Stolz und begeistert singen sie ihr erstes Lied, auf Englisch auf dem Weg nach Hause.

Am 31. Oktober 2016 ist Paul Lindsay nun nach einer schweren Krankheit gestorben.

Es war zunächst nicht sicher, wie und ob die große Lücke, die er hinterlässt, geschlossen werden kann. Nun wird seine Arbeit aber in einem neuen Team in seinem Sinne fortgesetzt.